Sie sind hier: Aktuelles » 

Übungsabend der Bereitschaft Oppenweiler

Oppenweiler - 25.09.2019

An diesem Übungsabend standen Fallbeispiele auf der Tagesordnung. Die Bereitschaftsmitglieder mussten im Feuerwehrhaus Oppenweiler Patienten mit verschiedenen Notfallbildern versorgen. Dabei war vor allem wichtig den kompletten Ablauf einer Hilfeleistung vom Eintreffen beim Patienten bis zur Übergabe an den Rettungsdienst zu üben.

Die beiden Mimen hielten die Sanitäter u.a. mit einer Kopfplatzwunde und einem starken Asthmaanfall auf Trab. Die Notfallteams bestanden aus einem erfahrenen Rettungsdienstler und den Nachwuchsrettern, die teilweise erst vor wenigen Wochen ihre Sanitäter-Prüfung bestanden hatten. So konnten wertvolle Erfahrungen und praktische Tipps weitergegeben werden.

Um die Fallbeispiele noch realitätsnäher auszugestalten, befand sich ein Übungsszenario nicht im Gerätehaus, sondern in einer privaten Wohnung. Diese mussten die Teams anhand des Melfertextes erst einmal finden. Am Einsatzort angekommen, stellte sich schnell heraus, dass anstatt der gemeldeten Bewusstlosigkeit ein Herz-Kreislauf-Stillstand vorlag und daher jetzt ein zügiges und effektives Vorgehen erforderlich war. Aufgrund der beengten Verhältnisse in der Wohnung war dies für viele Übende eine ganz neue Erfahrung.

Am Ende des Abends bescheinigte Bereitschaftsleiter Florian Wieland allen Teams eine sehr gute Leistung.

25. September 2019 21:00 Uhr. Alter: 16 Tage